Das Bild zeigt einen leckeren Mango-Shake, garniert mit Limette und Minze.
Mango-Shake: Ein Hauch Fernost

Man munkelt, dass die Mango im 16. Jahrhundert ihren Siegeszug in Europa angetreten habe. Ob dem so war, ist heute kaum mehr nachvollziehbar. Fakt ist aber: Seitdem ist die Mango nicht mehr wegzudenken. Ob pur, als Dessert, im Salat, als Eis oder Fruchtsauce- diese exotische Frucht hat locker das Zeug zu Everybody’s Darling. Auch in unserem Mango-Shake spielt sie fraglos die Hauptrolle.

Aber was wäre ein Rezept ohne die passenden Nebendarsteller? Ohne deren Würze und Raffinesse wäre unser Mango-Shake eine eher fade Angelegenheit, weshalb wir uns nicht gescheut haben, ein paar Charakterdarsteller ins Boot (oder eher ins Glas?) zu holen.

Allen voran der Ingwer, der nicht nur in der fernöstlichen Küche für seine Vielseitigkeit geschätzt wird. Dank seiner Intensität genügt uns ein Hauch, um den Mango-Shake aufzupeppen.

Neben der Mango bringt die Kokosmilch einen guten Schwung exotischer Cremigkeit mit, während das Löffelchen Honig dafür sorgt, die süßen Nuancen des Shakes noch ein bisschen mehr zu betonen.

Die Chiasamen schließlich bilden das i-Tüpfelchen auf dem Shake. Entweder als Topping oder nach Wunsch direkt im Mango-Shake, machen sie das Ganze zu einem interessanten haptischen Erlebnis und liefern nebenbei noch gesunde Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren.

Zutaten für 4 Gläser:

1 reife Mango
450 ml Apfel-Mango-Saft
200 ml Kokosmilch
1 TL Honig
1/2 cm frischer Ingwer
1 TL Chiasamen
Eiswürfel nach Belieben

Und so gehts:
  • Mango schälen, vom Kern lösen und in grobe Stücke schneiden
  • Mangostücke zusammen mit der Kokosmilch im Standmixer (alternativ mit dem Pürierstab) fein pürieren, bei Bedarf Eiswürfel zugeben
  • Ingwer schälen, fein reiben
  • Apfel-Mango-Saft, Honig und Ingwer zugeben und verrühren
  • in Gläser füllen und mit Chiasamen bestreut servieren

Wer mag, kann die Chiasamen auch direkt in den Mango-Shake einrühren. Da die Samen mit der Zeit aufquellen bekommt der Shake so eine besonders interessante Textur.

Genuss-Tipp: Sie sind lieber mit Gemüsesäften unterwegs? Dann ist dieser Frühstücks-Smoothie vermutlich genau das Richtige für Sie: https://www.mehlhorns.de/2024/fruehstuecks-smoothie-fuer-einen-dynamischen-start-in-den-tag/

Sie kennen auch ein leckeres Rezept mit Mehlhorn- Säften, dass die Welt kennen muss? Schreiben Sie uns an kontakt@mehlhorns.de und lassen Sie uns und alle anderen Mehlhorn-Saft-Fans daran teilhaben!

Neueste Beiträge